Radfahren in Versilia

Rennstrecke und Exkursionen mit Rennfahrrad oder Mountain Bike.

Die Versilia mit Fahrrad, Reiserouten und Rennstrecken für paßionierte Leute und Profis.

Die Versilia ist seit immer das richtige Gebiet wo man das Radfahren liebt und mit Leidenschaft folgt. Der GIRO d’ITALIA kam dort oft vorbei und bekannt ist auch das Einzelzeitfahren mit Abfahrt von Forte dei Marmi.

Die Versilia ist in der Lage die vielfältigste und komplette Wahl des Parcours anzubieten an den Liebhaber des Radsports, Radtourismus und Mountainbike-Sports (auch Extremsport).
Fast jedes Jahr überquert den Giro d’Italia einen Teil der Küste oder den versiliesischen Hügeln.
Andere Wettbewerbe auf internationalem Niveau sind der Gran Premio Città von Camaiore, die Gran Fondo della Versilia und die Tirreno-Adriatico.

Die Versilia bietet Wege an mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden: die Apuanische Alpen mit ihren steilen Aufstiegen; für erholsamere Wege verbinden die lange flache Routen die Küste und das Hinterland mit den Hügeln, mit einem Höhenunterschied von 0 bis 2045 Mt.


Man kann das Fahrrad auch benützen um ruhige Spaziergänge zu machen und die Reflexe des Meeres, die grüne Hügel und die Kühle der Pinienwälder, den Sonnenuntergang oder die Klarheit des Himmels oben den Apuanischen Alpen zu bewundern.

Es gibt zahlreiche Radfahrwege an der Sea promenade, die Forte dei Marmi an Torre del Lago verbinden, aus denen es möglich ist abzulenken um das Hinterland zu erreichen.
In den Hügeln oder versiliesischen Bergen kann man die Fahrwege für Mountain Bikes einfach zurückfinden, Wege für jedes Niveau und Schwierigkeiten.

Die Versilia mit Fahrrad, Reiserouten und Rennstrecken für paßionierte Leute und Profis.
@ Pier Luca Mori 2018

C.F. MROPLC63H25G628D
Camaiore, Lucca (Italy)

Folgen Sie uns