Geschichte von der Versilia

Geschichte von der Versilia

Die erste menschliche Siedlungen in dieser Region entstanden während dem Pliozän. Die Menschen von der Abstammung „Ligure“ wohnten in den natürlichen Grotten in den Bergen oder in diejenigen aus dem Meer gegraben (damals war der Meeresspiegel höher als jetzt). Die Funde, die in den zahlreihen Höhlen zurückgefunden wurden, wie la Buca della Gigia und la Tana della Volpe in Valdicastello, schauen, daß es um sehr primitive und rückständige Stamme ging, die die Metallhandwerke ignoriert haben und so für viele Jahrhunderte total isoliert gelebt haben.
Anfänglich wenig oder nichts, kannten Sie die Anbau von Feldern und hauptsächlich gingen Sie auf Jagd, angeln und lernten die Wandertierhaltung. Dann die fortschrittliche etruskische Zivilisation, die sich bis diese Gebiete erweitert hat, begann Sie zu beinflußen und brachte Sie so bis die Metallverarbeitung.

m ersten Jahrhundert vor Christus begann die Rekultivierung der Küstenzone.
Im ersten und zweiten Jahrhundert nach Christus, nach der Ausbeutung von Eisenminen und Silber-Bleiminen, begann die Lebensstandard zu erhöhen.
In der gleichen Periode, wurden ein Paar Marmorbrücke in Dienst gestellt.

Die Geschichte von Viareggio dagegen läuft in seinem eigenen Recht weil historisch gesehen das Gebiet wo sie sich jetzt befindet, vollkommen von Sümpfen eingedrungen, durchflutet war.
Nach dem 5 Jahrhundert, der Erzbischof von Lucca San Frediano, zerstörte das Heidentum. Die erste Kirche wurde gebaut und wird nun als "Pieve" (vom lateinischen "Plebs") bekannt; Es wurde zunächst gewidmet Giovanni Battista und einige andere Märtyrer S-. Es war die gleiche für die Kirche S. Giovanni and S. Felicita in Valdicastello.

@ Pier Luca Mori 2018

C.F. MROPLC63H25G628D
Camaiore, Lucca (Italy)

Folgen Sie uns